Borneo-KualaLumpur 02

letzte
 Aktualisierung:

12.05.18

”ber mich” +
“Impressum”

Online seit
 23.07.2003

Borneo-KualaLumpur 02

Kuching

“die Stadt der Katzen”
Borneo (Malaysia)
 

Kuala Lumpur
Hauptstadt von Malaysia

 

Waehrung in Malaysia:  Ringgit
Hello ! Apa khabar?
(=Hallo / Wie geht`s)
(16.06. - 04.07.02)

 

Kuching(Bilder)

Und erneut gingen wir auf grosse Reise. Dies mal ging es nach Borneo in das tiefe Malaysia. Und wieder starteten wir von Frankfurt mit der Malaysia-Airline nach Kuala Lumpur. Dort mussten wir erst mal umsteigen auf den Verbindungsflug nach Kuching (Hauptstadt von SARAWAK auf Borneo). Endlich nach einer einstuendigen Autofahrt zu unserem Hotel Holiday Inn Damai Beach Resort, konnten wir uns aufs Ohr hauen.  Am Abend vom Hunger getrieben, zog es uns erstmal in das Restaurant im Hotel. Da wir erst am naechsten Tag die Gegend erkunden wollten, wo wir gut essen konnten. Anschliessend fuehrte uns unser Verdauungsspaziergang an den Strand, Urlaub du hast uns wieder!

2002_MalaysiaBorneo-DIA(4) 2002_MalaysiaBorneo-DIA(39) Borneo_Touren3
Web Design
Web Design

Die erste Woche wurde die Gegend um das Hotel erkundet und auch gefaulenzt, zu mehr hatten wir keine Lust. Abends nutzen wir die vielen Seafood-Restaurants in der Umgebung. Ein Service dieser Restaurant: man laesst ueber die Hotel-Rezeption das Restaurant anrufen und diese schickten einen eigenen Fahrer vorbei der einen abholte und nach dem Essen wurde man wieder zurueckgebracht ohne extra Aufgeld. In der zweiten Woche starteten wir unsere Touren, wie: Wanderung im Bako National Park. Gutes Schuhwerk ist hier von Vorteil, da die Wege nicht immer einwandfrei sind und man auch mal ueber ueberwurzelte Wege klettern muss. (Mueckenschutz = Pflichtprogramm).

Weitere Ausfluege waren: der Besuch eines Auswilderungscamp fuer Orang Utans, Schnorchel bei einer vorgelagerten Insel vor Damai Beach u.v.m. Auch Shopping-Touren durch Kuching waren angesagt, man will ja auch den Daheimgebliebenen was mitbringen. Auch interessant war das Freilichtmuseum Sarawak-Kulturcentrum, hier sind die verschiedenen Baustile der Voelker von Sarawak zu sehen. Anschlieend nach dem Rundgang kann man eine Tanzauffuehrung miterleben.

Das Hotel selbst war total unterbelegt, spaeter erfuhren wir dass zu dieser  Zeit Monsumzeit war. Ein Vorteil hatte das Ganze, man hatte das ganze Hotel fuer sich und brauchte keinen Liegestuhl reservieren am Pool oder am Strand. Und dann ging dieser Badeurlaub wieder vorbei. Auf geht es nun nach Kuala Lumpur.

KualaLumpur_PetronaTowers

nach oben

2002_MalaysiaKualaLumpur-DIA(45)
2002_MalaysiaKualaLumpur-DIA(41)

Kuala Lumpur
(Hauptstadt von Malaysia)

Kuala Lumpur(Bilder)

Ankunft auf dem Flughafen Sepang, noch ca. 1 Stunde Autofahrt bis in die Stadt. Endlich am Hotel Renaissance im Herzen von Kuala Lumpur. Ein Hotel der sehr gehobenen Klasse. Schon die Lobby versprach einiges, alles aus Marmor. Nun konnten wir nochmal so richtig Luxus geniessen bis es nach Hause ging.

Vom Hotel waren es nur 10 Minuten Fussweg bis zu den damals noch hoechesten Gebaeude der Welt: die Petrona-Towers. Von weiten kann man sie erblicken, wenn man aber mal davor steht, verschlaegt es einem die Sprache. Innen ist das groesste Einkaufzentrum Malaysia`s KLCC. Hier kann man Shoppen ohne Ende. Den Blick von der Verbindungsbruecke im 41. /42. Stock der Petrona-Towers, sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Eintrittskarten sind begrenzt, daher ist fruehes Eintreffen bei den Tuermen angesagt. Denn nur wer rechtzeitig in der grossen Eingangshalle links an der Kasse steht, bekommt eine. Achtung dort ist mit grossen Andrang zu rechnen. Gehoert man zu den gluecklichen die eine Karte bekommen hat, kann nur zu der Uhrzeit hinauf die auf der Karte steht, nicht spaeter und nicht frueher. Bei dieser Tour am besten sowenig mitnehmen wie moeglich, da strenge Kontrollen herrschen (seit dem 11.09.01). Oben wird man mit einen sensationellen Blick belohnt, jedoch nicht zu lange warten mit den fotografieren, man hat nur 1/4 Std. Zeit dazu. Dann wird man von den Ordnungshuetern wieder zum Lift begleitet. Der Park hinten raus ist auch sehenswert, leider haben wir ihn nur von oben gesehen.

Es gab so viele Aktionen bei den Petrona-Towers anlaesslich der Fussball-WM 2002. Der Fernsehturm lohnt auch einen Ausflug, da man von dort auch einen tollen Blick auf Kuala Lumpur hat und ueber Kopfhoerer wird einem erklaert, was man gerade an dem entspr. Standpunkt sieht (natuerlich nur auf Englisch).

Eine Stadtrundfahrt zu machen ist empfehlenswert, obwohl diese immer verpoent sind. Es ist aber eine Moeglichkeit, Orte zusehen an die man spaeter mit Taxi nochmal hinfahren kann um alles genauer anzusehen. So haben wir es gemacht, als wir in ein Kuensterviertel kamen, sind wir spaeter mit dem Taxi nochmal hin und haben in Ruhe bummeln koennen. Ausserhalb von Kuala Lumpur sind die Batu Caves empfehlenswert, es ist eine der wichtigsten Andachtstaette der malaysischen Hindus. Jedoch Vorsicht, die 272 Stufen hinauf, sollten langsam angegangen werden, am besten ist es wenn man was zu Trinken dabei hat. Die Affen sind dort mit Vorsicht zu geniessen, da sie gerne mal was klauen, was nicht irgenwie fest mit dem Koerper verbunden ist. Einen Besuch in China-Town ist lohnenswert, auch der Besuch im Central-Market in der Naehe von China-Town (kann man zu Fuss gut erreichen) ist zu empfehlen. Dort kann man guenstig noch die letzten Souvernirs besorgen, die einem noch fehlen. Ein Foto wert ist das Sultan-Abdul-Samad-Gebaeude, durch seinen Baustil faellt es ziemlich auf. Wir waren eine Woche dort und haben trotzdem wir fleisig unterwegs waren, nicht alles gesehen.

Sollte man jedoch mal irgendwie Urlaub in Malaysia machen, baut einen Zwischenstop in Kuala Lumpur ein, es lohnt sich. Aber wie es so ist, jeder Urlaub hat ein Ende und unser Urlaubsende kam schneller als wir dachten.

Und wohin es uns naechstes mal hin verschlaegt wissen wir noch nicht, vielleicht wieder Indonesien (Sumatra oder Java, lieber wuerde ich nach Papua Neuguinea gehen, aber noch nicht soweit erschlossen).

Das war Borneo und Kuala Lumpur
 Sampai jumpa!(=auf Wiedersehen)

Kuching(Bilder)

Kuala Lumpur(Bilder)

=> nchstes Ziel: Spanien / Gran Canaria

nach oben

Ich hoffe, ich kann mit meinen Berichten euch weiterhelfen, wenn ihr in die von mir bereisten Laender fahren wollt.
Schickt mir doch einfach eine E-mail an: reisen(at)schneeraeuber(dot)de

[Andrea Schnee-Ruber] [Meine  Reisen] [Bali 96] [Kenia 97] [Mexiko 97] [Langkawi-Singapur 99] [Thailand-Hong Kong 01] [Borneo-KualaLumpur 0 2] [Gran Canaria 0 4] [Barcelona 09] [Bali-Singapur 09] [Favoriten] [Hobbies] [ber mich] [Meine Tiere] [Impressum]